Wie Anwälte Ihre Online-Sichtbarkeit wesentlich erhöhen können

Welche Bedeutung und Auswirkung hat die Online-Sichtbarkeit auf Ihre Kanzlei?

Wenn Sie sich die Frage stellen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein potenzieller Mandant im Rahmen einer Online-Recherche genau Sie und Ihre Kanzlei finden wird und nicht eine andere Rechtsanwaltskanzlei, wie würde Ihre Antwort aussehen?

Damit Sie diese Frage besser beantworten können, lohnt sich ein Blick auf das Konzept der Online-Sichtbarkeit. Unter Online-Sichtbarkeit versteht man die allgemeine Präsenz des eigenen Angebots in der alltäglichen Online-Welt der Mandanten. In concreto verbirgt sich dahinter die Frage, werde ich überhaupt online von potenziellen Mandanten gefunden? Leider sehr oft ist der Wert der eigenen Webseite, welche oft aufwendig programmiert oder programmiert wurde sehr gering, wenn nicht sogar gleich null, wenn die eigene Homepage keine Seitenbesucher aufweist.

In der heutigen digitalen Welt ist es Fakt, dass potenzielle Mandanten ihren nächsten Anwalt mit einer signifikanten hohen Wahrscheinlichkeit über Google suchen werden.

Im Vergleich zu anderen Branchen stellt hier der Rechtsmarkt keine Ausnahme dar. Aus diesem Grund muss die Steigerung der Online-Sichtbarkeit Ihrer Kanzlei ein zentraler Digitalisierungs-Bestandteil des Kanzleimarketings sein. Des Weiteren verlagert sich die Mandantenakquise immer mehr in Richtung „Online“. So generieren bereits heute einige Rechtsanwälte zum Teil über 30% ihrer Mandate online.

Es bleibt zwar weiterhin die persönliche Weiterempfehlung wichtig, sie findet aber zunehmend immer häufiger über Online-Kanäle und auf Drittplattformen statt. Hierbei nehmen beispielsweise Anwaltsverzeichnisse und Anwaltsprofile eine wichtige Rolle ein, über die dann potenzielle Mandanten die entsprechenden Anwälte vergleichen und authentische Mandanten-Bewertungen einsehen können. Daraus folgt, das Online-Sichtbarkeit kein Thema ist, welches sich nur auf die eigene Webseite beschränkt, sondern dass Anwälte die Möglichkeit haben, die Ressourcen und Reichweite anderer Plattformen zu nutzen, um die eigene Sichtbarkeit der Kanzlei in der Mandantenumgebung, wie z.B. über Google, wesentlich zu erhöhen.

Übersicht: 3 Kanäle zur Steigerung der eigenen Online-Sichtbarkeit

Anwälte und Kanzleien können auf unterschiedliche Kanäle zurückgreifen, um die Sichtbarkeit im Internet zu steigern. Das ist zum einen die eigene Webseite, Social Media (Facebook, Instagram, YouTube, Xing, LinkedIn) und Anwaltsprofile auf Drittplattformen.

Im Rahmen Ihrer Kanzlei-Online-Strategie sollten Sie einen klaren Fahrplan skizzieren, der die Priorisierung einzelner Kanäle enthält. Entscheidend hierfür ist die Zielgruppe, die Sie ansprechen möchten. Sind sie mehr in B2C oder im B2B-Bereich tätig?

Damit Sie die jeweiligen Kanäle effektiv bespielen können, sind je nach Kanal, ein hohes Maß an Knowhow, Aufwand und Kontinuität wichtige Voraussetzungen für Ihren Erfolg. Sie und Ihre Kanzlei stehen vor der Herausforderung, die passenden Kanäle zu finden, die auf die Online-Sichtbarkeit für Ihre Kanzlei einzahlen.

Eigene Webseite

Die eigene Webseite ist ein wichtiger Kanal, aber leider ist der Aufbau der Webseite bei den meisten Anwaltskanzleien nicht optimal und somit gehen viele Seiten-Besucher als Lead (Kontakt) verloren. Hier wäre es sinnvoll mit einem Lead-Magneten zu arbeiten, der Ihren potenziellen Mandanten interessiert und ein Problem von ihm bereits ansatzweise löst. Sie stellen in diesem Lead-Magneten schon Ihre rechtliche Expertise dar.

Eine gute Methode, ob Ihre Kanzlei-Webseite conversion optimiert aufgebaut ist, wenn Sie sich folgende 6 Fragen aus Webseiten-Besuchersicht stellen:

  1. Bin ich hier richtig?
  2. Gibt es hier eine Lösung für mich?
  3. Wie sieht der Lösungsweg konkret aus?
  4. Kann ich dem Anbieter (Anwalt) vertrauen?
  5. Warum muss ich jetzt aktiv werden?
  6. Was soll ich als nächstes tun?

Social Media

Für Kanzleien bietet Social Media eine sehr gute Möglichkeit, die Online-Sichtbarkeit wesentlich zu steigern und dies kostengünstig. Wesentlich für den Erfolg ist die Wahl des passenden Social-Media-Kanals, eine auf Kontinuität ausgerichtete Kommunikation mit der entsprechenden Zielgruppe sowie hochqualitative Inhalte. Um aber auch die über Social-Media-Kanäle gewonnen potenziellen Mandanten im Anschluss qualitativ hochwertig in einen Termin einladen zu können, sind digitalisierte und automatisierte Prozesse entscheidend.

Anwaltsprofile auf Drittplattformen

Über die letzten 2 bis 3 Jahre haben sich im Rechtsmarkt Plattformen etabliert, die Kanzlei- und Anwaltsinformationen aggregieren und in Form eines „Marktplatz-Modells“ abbilden. Auf diesen Plattformen können potenzielle Mandanten in effektiver Art und Weise Informationen bekommen, die ihnen bei der Entscheidungsfindung behilflich sein können. Statt die einzelnen Webseiten mehrerer Rechtsanwaltskanzleien zu durchforsten und sich die entsprechenden Informationen zu erarbeiten, können die User auf Anwaltsprofil-Plattformen eine Vielzahl von Informationen in kurzer Zeit erhalten und so eine schnelle Wahl für den passenden Anwalt bzw. Anwältin treffen.

Auch die jeweiligen Kanzleien und Anwälte profitieren von solchen Plattformen, da sie einerseits eine neu generierte Reichweite für ihren Service, andererseits durch Funktionen wie z.B. Mandanten-Bewertungen oder Kontaktmöglichkeiten, neue Mandanten gewinnen lassen.

Ein großer Nachteil dieser Drittplattformen ist für mich, dass man als Anwalt bzw. Kanzlei eine Abhängigkeit von der jeweiligen Anwaltsprofil-Plattform hat. Heute ist es auf kostengünstiger Art und Weise möglich, positive Mandanten-Bewertungen und Kontaktmöglichkeiten zu veröffentlichen und somit die eigene Online-Sichtbarkeit und Online-Reichweite signifikant zu steigern.

Fazit:

Online-Sichtbarkeit bzw. Online-Reichweite sind im Zeitalter der Digitalisierung ein absolutes Muss für jeden Anwalt und Rechtsanwaltskanzlei. Für den entsprechenden Erfolg ist jedoch sehr entscheidend den passenden Kanal zu finden.

Die Online-Sichtbarkeit ist ein weiteres Mosaik und Zahnrad bei der Digitalisierung der eigenen Kanzlei.

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten für Ihre Online-Sichtbarkeit als Anwalt bzw. Anwältin erfahren möchten, dann lade ich Sie sehr gerne zum kostenfreien und unverbindlichen Kanzlei-Digitalisierungs-Check ein.

Telefon-Termin online vereinbaren ← Klick!

Weitere Unterstützungsangebote für Sie:

  1. Holen Sie sich kostenfrei meinen Ratgeber

In diesem Ratgeber erfahren Sie 7 Gründe warum jede Rechtsanwaltskanzlei eine Online-Termin-Vereinbarung braucht und wie Sie damit jeden Monat mehrere 1.000 EUR sparen.

Kostenfreien Ratgeber anfordern ← Klick!

  1. Werden Sie Mitglied unserer Facebook-Gruppe und tauschen Sie sich mit anderen Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen aus, die Ihre Kanzlei auch digitalisieren wollen.

Es ist unsere neue Facebook-Gruppe, wo Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen lernen, wie sie Ihre Kanzlei wirkungsvoll positionieren, automatisierte Marketing-Funnels erstellen, Abläufe und Prozesse digitalisieren und innovative Verkaufs-Methoden nutzen, um ihre Rechtsanwaltskanzlei voran zu bringen.

An alle Rechtsanwälte (m/w/d) mit eigener Kanzlei:

Haben Sie ständig das Problem, dass Sie gerne den digitalen Wandel in Ihrer Kanzlei gestalten möchten, wissen aber nicht wie? Jeden Tag kämpfen Sie an allen Fronten und kommen nicht dazu an Ihrer Kanzlei zu arbeiten, um diese nach vorne zu bringen? Schon lange wollen Sie weitere Dienstleistungen und Produkte anbieten, doch Sie schieben es immer wieder auf?

Wir beantworten ständig Fragen, geben massiven Mehrwert & aktuelle Digitalisierungs-Strategien an Sie heraus, diskutieren und haben jede Menge Spaß.

Facebook-Gruppe beitreten ← Klick!

  1. Arbeiten Sie mit mir und meinem Team persönlich zusammen

Wenn Sie mit mir und meinem Team persönlich arbeiten wollen, vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit mir persönlich. Ich melde mich dann zum vereinbarten Termin bei Ihnen.

Telefon-Termin online vereinbaren ← Klick!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.